Donnerstag, 10. April 2014

Mein allererstes...

völlig selbstständig genähtes Kleidungsstück. Es ist zwar nur ein Sweatshirt, aber genau das wollte ich und ich finde es ist ganz gut geworden...

die Bilder sind leider nicht so toll, da es nicht ganz so leicht war mich annähernd ganz auf die schwedischen Wellenspiegel zu bekommen, aber immerhin, es gibt Bilder... das ist auf jeden Fall ein Fall für RUMS da ja gerade noch Donnerstag ist ;o)

Der Halsausschnitt ist nicht so ganz optimal, ist aber auch durch meinen Fotoselbstversuch nicht so gut zu sehen... egal, das wichtigste war, dass ich mich getraut habe, denn ich bin irgendwie der Meinung Kleidungsstücke wären schwerer zu nähen als Taschen... ob ich da richtig liege?

Jetzt liegt da noch ein gestreifter Jerseystoff, der darauf wartet verarbeitet zu werden, ich muss mir nur den Schnitt nochmal genauer anschauen und je nach dem nehme ich vielleicht doch einen anderen und dann kommt der kritische Moment für mich, ich muss das Ding zuschneiden... nach dem ersten Schnitt wird alles leichter... Ich halte euch auf dem Laufenden, das kann aber ein bisschen dauern, ich muss erst mal wieder in die MiniMini-Produktion einsteigen, da ich von Buchstabenkissen als Ostergeschenke auf MiniMinis umgeschwenkt habe.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.

Viele liebe Grüße
Martina


1 Kommentar:

  1. Das sieht ja mal ganz gut aus, ich bin sicher, wenn das erste Teil mal gemacht ist, wird jedes Neue dann leichter.
    Was ist denn am Ausschnitt nicht so toll?
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen

Danke fürs reinschauen, ich freue mich riesig über jeden Kommentar.

Herzliche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...