Samstag, 2. August 2014

H54F...

mal wieder am Samstag, aber trotz einer nicht ganz so tollen Woche finde ich sicher fünf Gründe, weshalb es gut ist, so wie es ist... daher bin ich dabei, bei Viktorias High 5 for Friday...

  1. Ich konnte am Montag mal wieder meinen inneren Schweinehund überwinden und bin, trotz Regen, ins Schwimmen gegangen, allerdings durfte ich dreimal duschen, vor dem Training, wie eigentlich immer nach dem Training und dann noch mal auf dem Weg zum Auto...
  2. Dienstag und Mittwoch hatte ich eigentlich garnicht verplant und schwups war die Zeit weg... ich weiß aber nicht wohin... da ich mich aber auch nicht daran erinnern kann, dass ich mich geärgert habe, war es gut :o) 
  3. Am Donnerstag habe ich eine ganz wunderschöne Taschentüchertasche genäht und bin immer noch total verzückt :o)
  4. Gestern war ich auf einem Geburtstag eingeladen, es war schön alle meine Freundinnen mal wieder auf einem Haufen zu sehen ohne zwischendurch schwimmen zu müssen, oder nur kurz zwischen Tür und Angel etwas zu klären :o)
  5. Heute hänge ich irgendwie zwischen Hoffen und Bangen, zwischen alles beim Alten belassen und Umbruchstimmung... als ich das letzte Mal an diesem Punkt war hat sich zwar nicht sehr viel verändert, aber irgendwie hat vieles sich wieder sortiert... kennt ihr das, wenn ihr denkt, man muss sich nicht alles antun im Leben und wenn einem etwas nicht gut tut sollte man eher davon Abstand nehmen statt aus Pflichtgefühl immer wieder auf die Nase zu fallen? Ich hoffe darauf, dass alles gut wird :o)
 ... und hier noch mal ein Bild meiner entzückenden Tatüta :o)

Ich wünsche euch allen noch ein wunderschönes Wochenende.

Herzliche Grüße
Martina

Kommentare:

  1. Liebe Martina ,
    es wird bestimmt alles gut, immer positiv denken.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,

    ich hoffe auch, dass du die für dich die richtige Entscheidung triffst ... und dass du nächste Woche wieder reichlich Freugründe findest ... :o)))
    Diese Woche freue ich mich schon mal mit dir mit - nicht nur über die entzückende Tatüta!

    GLG und noch einen schönen Sonntag!
    Helga

    PS: Es gibt tausend Gründe, alles beim Alten zu lassen, und nur einen einzigen, doch alles zu ändern: DU HÄLTST ES EINFACH NICHT MEHR AUS!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,

    ja, solche Phasen kenne ich und halte es für immens wichtig, sich von nicht guten Dingen auch mal zu trennen, auch wenn es schmerzt. Dafür hoffe ich, kannst du zehren von solchen Erlebnissen, wie alle Freundinnen auf einen Haufen zusammen zu haben.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen

Danke fürs reinschauen, ich freue mich riesig über jeden Kommentar.

Herzliche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...