Kapuziert.4us mal zwei...

irgendwie hat es mich am Freitag gepackt, ich bin etwas früher von der Arbeit nach hause und hab meine Sweatstoffe aus der Kiste auf dem Schrank geholt mit der festen Absicht diese zu vernähen... okay, ich hatte mich in dieser Woche endlich für ein Schnittmuster entschieden... Kapuziert.4us von Leni Pepunkt. Nach einigem drucken, schneiden, kleben und wieder schneiden hatte ich endlich mein Muster zusammen und somit konnte es Freitag losgehen :o)

Da es ja immer heißt Over-/Coverlock für Jersey oder Sweat und da wir ja eine im Haus haben wollte ich mal mutig sein... okay, in Anbetracht der Tatsache, dass ich diese Maschine so gut wie garnicht kenne und noch nie auf ihr genäht habe ohne meine Mutter in reichweite war ich tatsächlich ein bisschen mutig, denn meine Mutter war gegen später am Freitag unterwegs und als sie ging hatte ich die Teile noch nicht zugeschnitten... 
Ich hab dann mal fröhlich drauflos genäht und irgendwann bemerkt, dass die Nähte aber nicht so ganz sauber genäht sind... okay, keine Ahnung was tun, dann habe ich hier und da ein bisschen die Fadenspannung verstellt, was nichts geholfen hat, um dann letztlich wieder zur ursprünglichen Einstellung zurück zu drehen... und ob ihr es glaub oder nicht, dann hat sie perfekt genäht... ich glaub die wollte mich nur testen.
danach lief dann alles wie am Schnürchen, bis ich an den Bund kam... das wollte irgendwie alles nicht passen... ich hab dann diese Aktion auf Samstag morgen vertagt...
und weil am Samstag morgen dann alles doch noch geklappt hat habe ich voller Euphorie gleich noch eine zweite zugeschnitten, allerdings hat der Stoff nicht für eine Kapuze gereicht, somit gab es nur einen Loopkragen, den finde ich aber auch prima.
 Mal sehen was als nächstes kommt, mit der Coverlock meiner Mutter nähen sich die Teilchen wie im Flug, das finde ich superklasse :o)

Jetzt wünsche ich euch mal noch einen wunderschönen Sonntagabend.

Herzliche Grüße
Martina

Kommentare

  1. Beide Shirts sehen klasse aus . So eine Coverlock ist ja ein Träumchen (wenn man sie hat).
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke fürs reinschauen, ich freue mich riesig über jeden Kommentar.

Herzliche Grüße
Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

So langsam geht es auf den Winter zu...

Alle meine Taschen, oder fast...

Mal wieder RUMS...