Montag, 22. Juni 2015

Sie wurde doch noch fertig genäht...

die Kugeltasche für meine Mutter...
Sie sollte sie eigentlich direkt nach ihrem Schottlandurlaub von mir bekommen, da sie vor dem Urlaub keine passende Tasche fand um sie mit ins Flugzeug zu nehmen... ich selbst mag diese Leute nicht, die zu ihrem normalen Gepäck auch noch einen Trolley, natürlich mit maximal Maßen, mit an Bord schleppen müssen und meist ist auch in den kleineren Flugzeugen nicht genügend Platz, dass jeder Fluggast so einen Trolley mitschleppen könnte... aber das ist ja ein anderes Thema...
leider habe ich mich total in der Zeit verschätzt und die Tasche war nicht mal annähernd fertig, als wir meine Mutter abholten... die hatte sich allerdings mittlerweile eine Tasche gekauft, passend zu ihrem Trolley, wenn sie mal nicht so lang wegfährt...
da hatte ich dann schon keine Lust mehr die Kugeltasche überhaupt fertig zu machen, also lag sie hier so herum seit Mitte Mai und eigentlich lagen die Teile auch nur im Weg, aber was sollte ich eine Tasche nähen, die eh überflüssig wäre...
da mich die Teile dann letztlich genervt haben und ich keine Lust hatte etwas neues zu zuschneiden habe ich mich am Samstag bei dem tollen Regenwetter hingesetzt und die Kugeltasche doch noch genäht...
den Stoff hatte ich in meiner alten Küche als Überzug für die Sitzpolster, die mir damals noch meine Mutter genäht hat...
ich mag ihn immer noch, nur passt er nicht zum grün in unserer Küche, 
was ja aber nicht bedeutet, dass man ihn nicht anderweitig verarbeiten kann...
außerdem mag meine Mutter Blautöne und zu auffällig ist auch nicht so ihr Ding, daher war ich auch froh, dass ich dieses dezente Webband in meinem Fundus hatte, wobei der was Webbänder angeht eher klein ist...
der Boden ist aus Kunstleder, ich finde das einfach unempfindlicher und es sollte ja ein Reisebegleiter werden...
innen gibt es auch noch ein Extrafach, ich war mir zwar nicht so ganz sicher, ob das etwas wird, aber es ist doch recht gut geworden.

Natürlich habe ich sie meiner Mutter geschenkt, denn für die war sie ja auch geplant. Der lange Trageriemen fehlt noch, was aber daran liegt, dass ich keine passenden Haken zum Gurtband hier habe, aber der wird auf jeden Fall noch nachgeliefert :o)

Ich wünsche euch allen eine gute Nacht. 

Herzliche Grüße
Martina

Kommentare:

  1. ... und ich wünsche dir einen wunderschönen guten Morgen :o)
    eine tolle Tasche für deine Mama! da ist sie ja nun bestens gerüstet ...
    dir fleißigem Schatz wünsche ich einen sonnenfröhlichen Tag ♥
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche auch lieber einen guten Morgen, die Tasche ist toll geworden, und egal ob sie jetzt schon eine gekauft, sie wird deine sicher auch nutzten, ist ja ´ne Frau. Taschen kann man nie genug haben.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,

    ja, die Sache mit der Zeiteinschätzung ... funktioniert bei mir auch nicht immer ;0). Aber dafür ist die Tasche unvergleichbar schön geworden.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche ist 1000 mal toller als gekaufte. Jetzt mal ehrlich. So ein Unikat hat nun mal nicht jede und ich bin mir sicher, dass sie gerne getragen wird.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Danke fürs reinschauen, ich freue mich riesig über jeden Kommentar.

Herzliche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...