Samstag, 13. Februar 2016

Hurra! Wir leben noch!

Was mussten wir nicht alles überstehn?
Und leben noch!

So und nicht anders fühlt es sich nach jedem Fasching an... wir machen das wirklich gern und das auch schon seit Jahren, einige schauen mich immer ungläubig an, wenn ich sage ich brauche Urlaub um für den Verein arbeiten zu können... ich frage mich manchmal, was die denken, wer die ganze Arbeit für die Veranstaltungen macht... ohne die ganzen Narren die hinter den Kulissen arbeiten wären die Faschingsveranstaltung in dem Stil echt nicht möglich... 
aber ich will jetzt hier nicht rumjammern sondern euch zeigen, wozu ich die letzte Zeit leider keine Zeit hatte...

Mein HopplaHopp Sterntaler Kostüm ist aus der Not heraus entstanden... ich hatte nämlich nichts anzuziehen... ich denke Frauen können das Problem gut verstehen ;o)
zum Glück viel mir ein, dass ich ja noch Sternenstoff für ein Nachthemd rumliegen hatte und dann kam noch meine Mutter mit dem Stoff für die Leggins um die Ecke, der auch schon seit einigen Jahren bei ihr lagert, da wir mal für ein anderes Kostüm zu viel gekauft hatten...
somit war das Kostüm perfekt und ich steckte mir noch ein paar Sterne in die Haare von einem Kostüm von vor ein paar Jahren...
Tragebilder gibt es irgendwie keine, ich war immer ein bisschen in Hektik, wenn ich damit unterwegs war und dafür dass ich das Teil nur einmal anziehen wollte habe ich es dann doch öfter getragen, als das Kleid, dass ich zu unserm Thema genäht habe... das kann ich euch aber erst zeigen, wenn ich die Bilder habe... damit habe ich mich extra unserem Fotografen vor die Linse geschmissen ;o)

Die Tasche für meinem Mann seine Narrenkappe wurde übrigens rechtzeitig zur ersten Sitzung fertig... ähnlich wie die des Kollegen, aber nicht identisch...

Morgen machen wir Narren uns ein letztes Mal auf den Weg nach Sulzburg zum Umzug der Sulzburger Burefasnet, jedes Jahr ein tolles Erlebnis und ein gelungener Abschluss der Kampagne... hoffentlich spielt das Wetter mit und die Voraussagen stimmen nicht so ganz...
auch unser diesjähriger, bereits verbrannter Faschingsprinz ist mit von der Partie und da er morgen auch Geburtstag hat soll er zumindest ein Geschenk bekommen...
ja, ihr seht richtig, ich habe tatsächlich jemanden gefunden, dem ich noch keine Crossbag genäht habe... hierzu habe ich eine alte Jeans zerlegt, die mir eine Bekannte gegeben hat um sie "auszuschlachten" ... nur Jeans wäre aber doch ein bisschen langweilig, also habe ich in den Weiten des www noch diese Stickdatei gefunden passt für Jungs und ich mag einfach Sterne...
jetzt muss ich nur noch die Daumen drücken, dass sie ihm gefällt...

Da ich dieses mal so viele Sterne hier habe verlinke ich das ganze mal bei Ina's Sternenliebe

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und einen wundervollen Sonntag.

Herzliche Grüße
Martina

Kommentare:

  1. Genau... die Narren hinter den Kulissen ... was musste ich grinsen und nicken. Ohne die geht doch gar nix. Schöne Dinge hast du in der zwischenzeit gemacht. Die Rucksacktasche gefällt mir immer wieder :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  2. Die Crossbags sind toll. Da fällt mir ein, die wollte ich auch noch nähen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen

Danke fürs reinschauen, ich freue mich riesig über jeden Kommentar.

Herzliche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...